top of page

So., 04. Jan.

|

Immenstadt im Allgäu

Neujahrskonzert mit OPUS 4

Ein festliches Neujahrskonzert mit dem Posaunenquartett OPUS 4

Neujahrskonzert mit OPUS 4
Neujahrskonzert mit OPUS 4

Zeit & Ort

04. Jan. 2026, 17:00

Immenstadt im Allgäu, Kirchpl. 7, 87509 Immenstadt im Allgäu, Deutschland

Über die Veranstaltung

Das Posaunenquartett OPUS 4 mit Posau­nisten des  Gewand­haus­orchesters zu Leipzig wurde 1994 gegründet. Heute besteht  das Ensemble aus dem Leiter Jörg Richter, Mit­begründer Dirk Lehmann, beide vom Ge­wand­haus­orchester zu Leipzig, Michael Peuker stellvertretender Soloposaunist der Sächsischen Bläserphilharmonie, Wolfram Kuhnt Mitglied der Staats­kapelle Halle, und dem frei­schaffenden Musi­ker Hans-Martin Schlegel.

Das umfangreiche Repertoire des Ensembles umfasst Bläsermusik aus  fünf Jahrhunderten. Neben originalen Kompositionen aus Renaissance und  Barock stehen auch bearbeitete Werke sowie Ur- und Erst­aufführungen von  Kompositionen, die speziell für dieses Ensemble geschrieben wurden, auf  dem Programm. Hierzu gibt es auch mehrere CD-Produktionen.

Wie auch die Berliner Philharmoniker spielen die Posaunisten auf  deutschen Instru­menten, Kruspe-Posaunen und Posaunen der Firma Takao  Nakagawa. Damit geben sie dem Posaunensatz einen typischen, homogenen  weichen Klang, der sich von den heute in aller Regel „amerikanisierten“  Blech­bläser­gruppen der Orchester deutlich unter­scheidet. Seit Oktober  2012 hat das Ensemble einen kompletten Barock­posaunen­satz der Firma  Jürgen Voigt aus Markneukirchen (als Leihgabe) zur Verfügung. Zahlreiche  Konzerte im Inland und in Europa zeugen von der Aktivität des  Posaunenquartetts.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page